Der Film

Götz Weidner – Ausstattung

Der gebürtige Berliner begann 1962 seine Laufbahn als Filmarchitekt bei der Bavaria Film. Nach einer vierjährigen Ausbildung am Geiselgasteig war er an vielen erfolgreichen Kino- und Fernsehproduktionen beteiligt. Zunächst als 2. Filmarchitekt, dann als selbstständiger Art Director und heute als Produktionsdesigner arbeitete er mit zahlreichen namhaften Regisseuren zusammen. Zu seinen bekanntesten Arbeiten gehören neben Petersens DAS BOOT die Sets von Helmut Dietls „Schtonk!“, Dominik Grafs „Die Sieger“, Bernhard Sinkels „Väter und Söhne“ und dem zweiten Teil der „Unendlichen Geschichte“. Gerade abgeschlossen ist das Projekt „Der König von St. Pauli“ unter der Regie von Dieter Wedel.