Der Film

Martin Semmelrogge als II WO

Nachdem er in Fernsehserien wie „Tadellöser & Wolf“ und „Ein Haus voll Zeit“ Anfang der siebziger Jahre sein grosses Talent bereits unter Beweis gestellt hatte, wurde der damals 26-jährige mit der Rolle als zweiter Wachoffizier über Nacht zum Star. 1988 folgten Nebenrollen in Krimiserien wie „Der Fahnder“ oder „Soko“ und eine Hauptrolle in der Erfolgs-Serie „Knastmusik“. Seit Beginn der Neunziger ist Semmelrogge wieder voll im Geschäft und spielte im Fernsehen u.a. in „Anna Maria – Eine Frau geht ihren Weg“, war als Sohn von Harald Juhnke in „Zwei alte Hasen“ zu sehen und überzeugt in „Die Strassen von Berlin“ als Computerspezialist. Im Kino spielte er zuletzt kleinere Parts in Produktionen wie Geissendörfers „Justiz“ (1993) oder Steven Spielbergs „Schindlers Liste“ (1993).